Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Freiwillige Feuerwehr Piesendorf
retten. löschen. bergen. schützen.

News/Einsätze

Freiwillige Feuerwehr Piesendorf

 

Sonnwendfeuer/Feuerlöscherüberprüfung/Wespen

13.06.2019
Sonnwendfeuer/Feuerlöscherüberprüfung/Wespen

Sonnwendfeuer/Brauchtumsfeuer - Meldepflicht

Das Abbrennen von Sonnwendfeuern ist meldepflichtig!

Die Meldung ist spätestens einen Tag vor dem Abbrennen per email durchzuführen und hat folgende Punkte zu enthalten:

 

  • Datum und Zeitspanne des Abbrennens

  • Name, Anschrift und Telefonnummer der für die Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen verantwortlichen Person, welche beim Abbrennen vor Ort ist.  

  • Ort der Feuerstelle mit Adresse, bzw. Anhang eines Lageplanes

  • < > per email an lawz@feuerwehrverband-salzburg.at in Kopie an: ff-piesendorf@lfv-sbg.at

     

     

    Sollte sich der Zeitpunkt des Abbrennens verändern (anderer Tag) ist die Meldung erneut durchzuführen.

     

Feuerlöscherüberprüfung

Feuerlöscher müssen laut Gesetz alle 2 Jahre von einem Sachkundigen für Feuerlöscher geprüft werden. Es besteht die Möglichkeit, ihre Feuerlöscher am

 

Freitag, den 12. Juli 2019 in der Zeit von 9.00 bis 14.00 Uhr

im Feuerwehrhaus – Florianistraße 1

 

durch die Firma Florian Feuerschutz - 5732 Mühlbach überprüfen zu lassen.  

 

Wespenbeseitigung

 

Sollte eine akute Gefährdung von Personen vorliegen, steht Ihnen die freiwillige Feuerwehr Piesendorf jederzeit  zur Verfügung und entfernt die Nester.

Besteht keine unmittelbare Gefahr sind konzessionierte Firmen mit der Entfernung zu beauftragen! Eine Beseitigung des Nestes ist nur am Abend sinnvoll, da zu diesem Zeitpunkt die Wespen nicht mehr fliegen.

Das Einschreiten der Feuerwehr ist kostenpflichtig und erfolgt eine Verrechnung je nach Aufwand, mindestens wird eine Kostenersatzpauschale in der Höhe von EUR 30,-- in Rechnung gestellt.

 

Für Fragen stehen Ihnen folgende Mitglieder unserer Wehr gerne zur Verfügung:

 

BM Erler Hans Peter             0664/3837260

LM Engensteiner Gerald        0664/88319200

FM Schratl Thomas               0664/3965015


Zurück zur Übersicht

Weitere News / Einsätze

Unwetterkarte der UWZUnwetterkarte der UWZ