Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Freiwillige Feuerwehr Piesendorf
retten. löschen. bergen. schützen.

News/Einsätze

Freiwillige Feuerwehr Piesendorf

 

LKW gegen Lokalbahn

25.09.2017
LKW gegen Lokalbahn

Am 25.09.2017 um 10.15 Uhr alarmierte uns die LAWZ zu einem Verkehrsunfall beim Bahnübergang zum Gewerbegebiet in Piesendorf mit dem Hinweis: LKW vs. ZUG

 

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde folgende Lage festgestellt: Lokomotive samt Garnituren kollidierte mit LKW mit Sattelaufleger. 35 Personen in der Zuggarnitur. Rotes Kreuz bereits vor Ort bei Versorgung von Verletzten. 

Es wurde umgehend ein 3-facher Brandschutz errichtet. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz wurden die Fahrgäste, darunter viele Kinder aus der Zuggarnitur in einen Bus begleitet. Bei dem Unfall wurden 2 Kinder sowie der LKW-Fahrer und die Schaffnerin der Lokomotive leicht verletzt.

In weiterer Folge wurde gemeinsam mit der Polizei bis 16:30 eine einspurige Verkehrsregelung auf der B168 durchgeführt.  Nach der Versorgung der Verletzten wurde seitens der Feuerwerhkräfte begonnen, den mit Kunststoffplatten beladenen Sattelauflieger zu entladen. Weiters wurde ein 120 t Autokran angefordert.  Dieser barg mit Unterstützung von RÜST Zell am See die Zugmaschine samt Auflieger und setze in weiterer Folge die Lokomotive und die Garnitur in das Gleis.

Die Unfallursache ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Bei dem Unfall entstand sehr hoher Sachschaden.

Der Einsatz konnte bestens abgewickelt werden und sind wir sehr froh, dass kein gröberer Personenschaden entstanden ist.

 

Link zur Presseaussendung der Landespolizeidirektion Salzburg:

http://www.polizei.gv.at/sbg/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=74746F345453524A4D6F773D&pro=0

Link ORF

http://salzburg.orf.at/news/stories/2868366/

 

 

EinsatzartLKW gegen Zug
EinsatzortPiesendorf, B168 - Bahnübergang Gewerbegebiet
Datum/Uhrzeit25.09.2017, 10.15 Uhr
Alarmstufe1
Ausgerückte FahrzeugeTank 1, Tank 2, Pumpe, MTF
Mannschaftsstärke23
Einsatzende25.09.2017 16:30 Uhr
EinsatzleiterOFK HBI Michael UNTERBERGER
Weitere KräfteFF Zell am See mit 14 Mann und 4 Fahrzeugen , BFK, Rotes Kreuz mir 3 Fahrzeugen und 6 Personen, Polizei, SLB, Salzburg AG, Bezirkshauptmann, Bürgermeister, Firma mit Spezialkran, Entsorgungsunternehmen, Teleskoplader

 


Weitere Bilder


Zurück zur Übersicht

Weitere News / Einsätze

Unwetterkarte der UWZ Unwetterkarte der UWZ

 

   

 

News / Einsätze BMA Senoplast